Allgemeine Geschäftsbedingungen der GEG-Gastro-Service-GmbH Schulverpflegung

Nachstehend informieren wir Sie über unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die bei einer Anmeldung zum Essen gelten:


Was ist eine verbindliche Essensbestellung?
Sie bestellen im gewählten Zeitraum an den von Ihnen gewählten Wochentagen eine Mittagsverpflegung für Ihr Kind.
Während der Vertragslaufzeit können Sie Ihre Bestellung jederzeit ändern. Sofern Sie keine Änderung vornehmen, ist die in der ursprünglichen Rahmenvereinbarung festgelegte Essensbestellung verbindlich.


Kann ich meine Essensbestellung ändern?
Ja, Sie können Ihre Bestellung jederzeit ändern.
Sie können einzelne Essen stornieren, zusätzliche Essen bestellen oder die Tage, für welche Sie in der Rahmenvereinbarung Essen bestellen, ändern. Sie müssen dabei lediglich die Vorlaufzeit für die Essensbestellung einhalten.
Um die Essensbestellung vorzunehmen, benötigen Sie Ihr Passwort. Damit ist Ihre Online-Essensbestellung, genauso wie die ursprüngliche Rahmenvereinbarung, eine verbindliche Bestellung.
In Ihrer Abrechnung rechnen wir jeweils den genauen Essensbetrag für Sie aus. Stornierte Essen werden nicht in Rechnung gestellt, Stornogebühren fallen nicht an. Zusätzliche Essen werden mit dem normalen Preis für ein Essen in Rechnung gestellt.


Kann ich meine Anmeldung zum Essen auch kündigen bzw. stilllegen?
Sollte Ihr Kind jedoch nicht länger am Mittagessen teilnehmen wollen, so können Sie, ohne Ihren Vertrag zu kündigen, eine Essensunterbrechung für den Rest der bestellten Vertragslaufzeit eintragen. Sie bewahren sich dadurch die Möglichkeit, Ihr Kind doch wieder am Essen teilnehmen zu lassen, ohne eine komplette Neuanmeldung vornehmen zu müssen.
Wenn Sie Ihren Vertrag komplett kündigen wollen, wenden Sie sich bitte an die Essensausgabe. Die Kündigungsfrist für Vertragskündigungen beträgt zwei Wochen, die wir für die Bearbeitung benötigen. Bitte haben Sie Verständnis für diese Regelung, da wir in der Zwischenzeit möglicherweise bereits Essen für Ihr Kind bestellt haben.


Wie wird das Essen bezahlt?
Die Abrechnung der Essen erfolgt für Sie bequem im Lastschriftverfahren, d.h. wir buchen die fälligen Rechnungsbeträge von Ihrem Konto ab. Dazu ist es erforderlich, dass Sie uns als Kontoinhaber bei der Anmeldung eine Einzugsermächtigung erteilen.
Bitte achten Sie auf eine ausreichende Kontodeckung, hierzu sind Sie rechtlich verpflichtet. Eventuelle Gebühren für Rücklastschriften müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.


Welche Essen müssen bezahlt werden?
Sie bezahlen immer nur die von Ihnen bestellten Essen. Fristgerecht stornierte Essen werden selbstverständlich nicht berechnet.
Leider müssen wir die von Ihnen bestellten Essen auch dann berechnen, wenn diese nicht abgeholt wurden. Bitte haben Sie für diese Regelung Verständnis, da für die Zubereitung der nicht abgeholten Essen auch die vollen Kosten angefallen sind.
Denken Sie also bitte daran, im Falle von Abwesenheiten das Essen rechtzeitig zu stornieren! Stornierungen sind mit Ihrem Passwort jederzeit möglich, unter Einhaltung der Vorlauffrist.


Verbraucherschutz
Die für Verbraucher zuständige Schlichtungsstelle ist die Universalschlichtungsstelle des Bundes am Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, Fon 07851/7957940, Fax 07851/7957941, mail@verbraucher-schlichter.de  www.verbraucher-schlichter.de.

Die GEG Gastro Service GmbH erklärt sich bei rechtlichen Konflikten mit Verbrauchern (§131 BGB) bereit, an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.

GEG Gastro Service GmbH, Friedrichstraße 11, 55237 Lonsheim
Stand: 29.1.2020